Dressur Kurse

Eckart Meyners Bewegungstraining mit Martin Volesky

Bewegungstraining
Am Wochenende hatte ich wieder die Gelegenheit bei einem Bewegungstraining mit Martin Volesky mit zu machen. Es war mein viertes Eckart Meyners Bewegungstraining und dieser Kurs hat mir bisher auch am Meisten gebracht. Die anderen Kurse sind schon wieder ein paar Jahre aus und in letzter Zeit habe ich auch keine Übungen mehr geturnt. Meine neuen wichtigsten Übungen sind:

  • Übung zur Dehnung der Zwischenrippenmuskulatur und Brustwirbelsäule (für mehr Atemvolumen)
  • Übungen für ein beweglicheres Becken

Ich turne auch fleissig jeden Tag, weil das Reitgefühl seit dem Kurs total verändert ist (zum Positiven!) und möchte das nicht mehr verlieren. 

Continue Reading

Fütterung Gesundheit

Zeitgemäße Selektive Entwurmung

Pferdeäpfel
Wie entwurme ich sinnvoll? Sind 4 Wurmkuren im Jahr nötig? Machen Kotproben wirklich Sinn?

Vor etwas mehr als 9 Jahren haben ich mir das erste Mal intensiver Gedanken zum Thema Entwurmung und Wurmkuren gemacht. Da war ich bereits seit 5 Jahren Pferdebesitzer und habe aber einfach die gängige Routine im jeweiligen Stall als Einsteller übernommen. Erst als Blume nach einer Wurmkur starkes Kotwasser und wieder vermehrte Bauchatmung hatte, habe ich mir die Frage gestellt: ist prophylaktisch entwurmen wirklich der richtige Weg? Oder ist das wie, wenn ich im Herbst einfach mal eine Antibiotika  Kur mache, nur damit ich „gesund“ in den Winter starte?

Continue Reading

Fütterung

Die Brennnessel – ein feuriges Geschenk der Natur

Brennnessel

Der heutige Gastbeitrag kommt von meiner APM und Kinesiologie Kollegin Julia Tenschert. Sie hat sich mit der Wirkung der Brennnessel näher beschäftigt und beschreibt die Pflanze und den traditionellen Einsatz in der Heilkräuterkunde.

Die Brennnessel, lat. Urtica („die Brennende“), ist eine sehr bekannte, jedoch leider meist verkannte Pflanze mit vielfältigen positiven Wirkungen auf den menschlichen und tierischen Organismus. Ihr fehlendes Ansehen bei der Allgemeinheit verdankt sie wohl ihren Brennhaaren, mit denen sie sich nach außen hin schützt. Sie  weht sich mit Schmerz verursachenden Toxalbumine und Histamine, die sie unter die Haut derjenigen spritzt, die ihr zu nahe kommen.

Continue Reading

Energetik

Die Chakren des Pferdes – das Solar-Plexus-Chakra

Solarplexus-Chakra

Das Solar-Plexus-Chakra (oder Nabelchakra) ist dem Feuerelement zugeordnet – Feuer bedeutet Licht, Wärme, Energie und Aktivität. Dieses Chakra befindet sich beim Pferd am Übergang zwischen Brust,- und Lendenwirbelsäule und an der Brustbeinspitze. Es öffnet sich in zwei Richtungen nach oben und unten. Man kann es als Kraftzentrum verstehen, mit dem Pferde (und auch wir) die Energie der Sonne aufnehmen. Unsere eigene Stimmungslage hängt stark davon ab, ob dieses Chakra blockiert oder offen ist. Bei einer Blockade können wir uns unausgeglichen und innerlich unerfüllt fühlen. Auch für die Pferde ist dieses  Chakra wichtig für das Gefühlsleben und der Beziehungsfähigkeit zum Menschen und anderen Pferden.

Continue Reading

Buchtipp

Buchtipps

Buchtipp

Weihnachten rückt immer näher! Bücher sind als Geschenke immer sehr beliebt. Ich freue mich auch immer, wenn ich ein Buch aus meiner Wunschliste unter dem Weihnachtsbaum finde.

Meine Buchtipps stellen dir 7 Bücher vor, die jeder Pferdebesitzer haben sollte. Es sind meine Lieblingsbücher zum Thema Fütterung und Anatomie dabei, aber auch Buchtipps zum Clickertraining. Du indest auch einen spannenden Pferdekrimi bei meinen Tipps! Nicht fehlen darf natürlich das Fütterungsbuch „Pferde fit füttern“von Dr. Christina Fritz. Übrigens: Bei Tashhorse Experience findest du auch noch viele Anregungen für Buchgeschenke.

Continue Reading

Gesundheit

Pferde eindecken – ja oder nein?

Blume Winter

Jedes Jahr gibt es um die gleiche Zeit heiße Diskussionen zum Thema Pferde eindecken. Es gibt dazu genau soviel konträre Meinungen wie beim Thema Eisen versus barhuf oder Fütterung von Müsli oder Hafer. Was ist nun richtig?

Grundsätzlich gilt: Pferde kommen mit Kälte besser zurecht als wir denken. Die Wohlfühltemperaturen eines Pferdes sind zwischen -10 Grad und +25 Grad. Erst bei Temperaturen unter -10 Grad müssen sie mehr Energie zu führen um die Körpertemperatur halten zu können.

Continue Reading

Barhuf

Barhuf unterwegs – 9 Fragen an: Nicole & Kurti

Barhuf unterwegs - Kurti

Heute im Interview: Kurti – ein sportlicher Vollblutaraber, der mit Renegades unterwegs ist. Seine Besitzerin Nicole erzählt uns, warum sie lieber auf barhuf setzt und mit welchen Hufschuhen sie bisher die besten Erfahrungen gemacht hat! Ihr Pferd läuft bisher schon sein ganzes Leben barhuf und sie hofft, dass das auch weiterhin so bleiben kann. Es spricht auch nichts dagegen, wenn Haltung und Fütterung so eingestellt werden, dass ein Pferd einen gesunden Huf entwickeln kann. Das sind immer meine wichtigsten Argumente für eine dauerhafte Barhufhaltung.

Continue Reading