Browsing Category

Buchtipp

Buchtipp

Buchtipps

Buchtipp

Weihnachten rückt immer näher! Bücher sind als Geschenke immer sehr beliebt. Ich freue mich auch immer, wenn ich ein Buch aus meiner Wunschliste unter dem Weihnachtsbaum finde.

Meine Buchtipps stellen dir 7 Bücher vor, die jeder Pferdebesitzer haben sollte. Es sind meine Lieblingsbücher zum Thema Fütterung und Anatomie dabei, aber auch Buchtipps zum Clickertraining. Du indest auch einen spannenden Pferdekrimi bei meinen Tipps! Nicht fehlen darf natürlich das Fütterungsbuch „Pferde fit füttern“von Dr. Christina Fritz. Übrigens: Bei Tashhorse Experience findest du auch noch viele Anregungen für Buchgeschenke.

Continue Reading

Buchtipp

Buchtipp: Tod im Misthaufen von Pfridolin Pferd

Buchtipp: Tod im Misthaufen
Kann man einen Krimi aus der Sicht eines Pferdes schreiben?

Ja man kann – wenn man Pfridolin heißt und ein schicker Hannoveraner Wallach ist, der sich um sein persönliches Wohlergehen sorgt (man weiß ja nie, ob nicht das Futter plötzlich ausbleibt bei all dem Trubel), als ein Mord am Reiterhof passiert! Tod im Misthaufen: Unterhaltung und Spannung am Pferdehof sind garantiert.

Pfridolin beschließt dann kurzerhand die Sache selbst in die Hand zu nehmen und gemeinsam mit seinem Tinker-Freund Faxe den Mörder ausfindig zu machen. Leider kommen ihm einige Ablenkungen wie hübsche Stuten oder saftiges Gras dazwischen (zumindest Faxe lässt sich davon sehr leicht ablenken, sehr zum Ärger von Pfridolin) – aber schlussendlich klären sie den Fall gemeinsam auf. Nur seine Mähne bleibt weiterhin schief geschnitten, daran ändert auch sein detektivischer Erfolg nichts 🙂 .

Continue Reading

Barhuf Buchtipp

Jedes Pferd kann barhuf laufen

Buchtipp
Es gibt ein neues Buch für Barhuf Freunde: Jedes Pferd kann barhuf laufen

Die Autorin Claudia Götz hat ihr bereits 4. Buch veröffentlicht – in ihrem neuen Ratgeber richtet sie sich an Pferdebesitzer, die darüber nachdenken, ihr Pferd zum Barhufer zu machen oder es gar nicht erst beschlagen zu lassen. Sie erklärt aus ihren eigenen Erfahrung als Therapeutin in 7 Kapiteln und mit über siebzig Bildern, wie ein Pferd best- und schnellstmöglich barhuf laufen kann. Dazu erklärt sie außerdem noch was man über die Fütterung bis hin zur Haltung beachten sollte und wie man das Pferde best möglich dabei unterstützen kann.

Continue Reading

Barhuf Buchtipp Linktipp

Pro Barhuf – Wunderwerk Huf

Barhuf

Auf http://www.pro-barhuf.de gibt es nun alle gesammelten Informationen kostenlos als PDF zum Download. Diese Buch „Wunderwerk Huf“ kann später auch als professionell gedrucktes Buch (zum Selbstkostenpreis, ca. 30 €) bestellt werden! Für mich das beste Buch zum Einsteigen in die Materie Barhuf – das Buch bietet einen guten Überblick über alle Hufprobleme (Zwanghufe, untergeschobene Trachten, schlechte Hornqualität, Risse in den Hufen, Fühligkeit) und über die Bearbeitungsmethoden. Alle, die darüber nachdenken ihr Pferd barhuf umzustellen, sollten sich unbedingt zuerst dieses Buch lesen.

Wunderwerk Huf

Aus dem Inhalt:

  • Artgerechte Haltung und Fütterung
  • Gesunde Hufe erkennen
  • Hufbeurteilung und Hufbearbeitung
  • Hufprobleme und Hufkrankheiten
  • Hufschutz

Das Buch wird auch regelmäßig aktualisiert, der letzte Update erfolgte am 5.2.12.

Das Wunderwerk Huf (erschienen im Dezember 2011) ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich:

  • als gedrucktes Buch, erhältlich beim Anbieter lulu.com (29€)
  • als PDF zum download (kostenlos)
  • als Ebook zum download (kostenlos)


Bodenarbeit Buchtipp Dressur

Buchtipp: Gymnastizierende Arbeit an der Hand

Buchempfehlung

Endlich mal ein Buch, wo meiner Meinung nach die Arbeit an der Hand sehr gut erklärt wird! Die Fotos zeigen genau die einzelnen Abläufe (Körperposition, Handhaltung, Zügeleinwirkung, Gerteneinwirkung) der verschiedenen Seitengänge. Man kann damit Schulterherein, Kruppherein, Renvers und Traversale sehr gut erarbeiten – in den meisten Büchern gibt es ja nur erklärende Worte. In diesem Buch ist aber alles sehr gut mit Fotos dokumentiert – wenn man sich an die Schritt für Schritt Anleitungen hält, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Großer Pluspunkt: man kann wahlweise mit Trense oder mit dem Kappzaum arbeiten.

Fazit

Sehr empfehlenswert für Leute, die gerne einmal Handarbeit versuchen möchten oder generell die Seitengänge zuerst an der Hand erarbeiten möchten. Sollte in keinem Bücherregal fehlen!

Fakten

Titel:Gymnastizierende Arbeit an der Hand: Schritt für Schritt zu Losgelassenheit und Selbstvertrauen (Cadmos Pferdebuch)*
Autor: Oliver Hilberger
160 Seiten
ISBN: 978-3861274490
Verlag: Cadmos

Wo kaufen*?

Bei Amazon gibt es das Buch um 19,90 €

Buchtipp Dressur

Buchtipp: ReitKunst von Philippe Karl

Buchtipp

Gestern Abend habe ich dieses Buch wieder hervorgekramt und festgestellt, dass ich nun endlich was damit anfangen kann: Philippe Karl – ReitKunst, Klassische Dressur bis zur Hohen Schule*. Ich war auf der Suche nach einer Anleitung für die Arbeit an der Hand (Piaffe, Übergänge) und habe darin wunderbare Ansätze gefunden, die für mich verständlich und umsetzbar sind.

Flüssige, energische und kurze Übergänge Trab-Rückwärtsrichten-Trab ergeben die verkürzte Stützfläche und das Mehr an Schwung, die das Anpiaffieren begünstigen, zunächst im Vorgehen, dann auf der Stelle. 

Der visuelle Code für das Pferd ist das Anheben der Gerte (Zungenschnalzen wird nur als letzte Warnung genommen, man sollte sich im „Sinkenlassen der Zunge üben“ – leichter gesagt als getan). Wiederholtes Touchieren auf der Kruppe ist bei Philippe absolutes No-Go, dadurch wird laut ihm nur das Pferd zum Ausschlagen und nicht zur Hankenbiegung veranlasst (Blume hat das auch immer brav so gemacht und ich kam nicht weiter).

Fehlender Fleiß entsteht aus einem Mangel an Schwung, der nur mit Vorwärtsgehen korrigiert werden kann.

Er beschreibt darüberhinaus noch die richtigen Touchiermethoden um die Bewegung zu verbessern (Kapitel „Nützliche Methoden“). Das werde ich nun gleich mal ausprobieren!

Und das Beste daran: Dieses Buch war vor ein paar Jahren ein Schnäppchen um 10 Euro auf Amazon.at – derzeit kostet es aber wieder mehr*: