Energetik

Die Chakren des Pferdes – das Kronen-Chakra

Kronen-Chakra

Das Kronen-Chakra

Das Kronen-Chakra liegt mittig am Kopf zwischen den Ohren und öffnet sich nach oben. Beim Menschen gibt es normalerweise keine Blockaden im Kronen-Chakra, wie wir es von anderen Chakren kennen. Es entwickelt sich im Laufe des Lebens auf ganz natürliche Weise und kann mit Yoga und Meditation unterstützt werden. Ein schwaches Kronen-Chakra kann sich in einem ständigen Gefühl der Unzufriedenheit und wenig Lebensfreude äußern. 

Zuordnungen

Farbe: Violett oder Weiß, Gold

Planet: Neptun

Körperliche Zuordnungen: Großhirn, Gesamtheit des Organismus, Zirbeldrüse

Symbol: Lotusblüte (Tausendblättriger Lotus)

Möglichkeiten zur Harmonisierung des Kronen-Chakras

Aromaöle: Weihrauch, Rosenholz

Steine: Diamant, Bergkristall, Amethyst

Bachblüten: Wild Rose, Wild Chestnut

Bachblüten Anwendung:

Die Bachblüten Mischung (am besten 2 der oben genannten Bachblüten nehmen oder kinesiologisch austesten lassen) kann man dem Pferd einfach über das Kraftfutter, direkt ins Maul oder in die Tränke geben. Ich gebe 10  bis 15 Tropfen der Mischung einmal bis zweimal täglich über eine Handvoll Hafer oder Heucobs.

Die Wirkung der Farbe Violett

Violett und Weiß wirken öffnend auf das Kronen-Chakra. Violett wirkt auf das Unterbewusstsein, wirkt lymphflussanregend und spendet Kraft.

Noch ein wichtiger Hinweis: Ist euer Pferd krank, ruft bitte den Tierarzt! Die Anwendung von Bachblüten und Farben ersetzt nicht die Behandlung eines Tierarztes.

Buchtipps

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply