Energetik

Die Chakren des Pferdes – das Herz-Chakra

Herz-Chakra

Das Herz-Chakra ist der Mittelpunkt des Chakrensystems und dem Element Luft zugeordnet. Für einen Chakrenausgleich nimmt man daher auch das Herz-Chakra (oder beim Pferd auch manchmal das Brachialis-Chakra) als Ausgangspunkt. Das Sechseck symbolisiert, wie sich die Energien in die oberen und unteren drei Chakren durchdringen, die Aufgabe dieses Chakras ist die Vereinigung durch Liebe. Das Herz-Chakra liegt beim Pferd im Bereich des Widerrists und an der Brustbeinspitze. Bei der Cranio-Sacralen Balance wird in diesem Bereich auch das Brustfell gelöst.

Das Herz-Chakra verfügt über ein sehr großes Potential der Transformation und Heilungsfähigkeit, es wird auch wird sehr oft bei Auflösungen von Traumata und Sabotageprogrammen mit einbezogen. Bei dauerhustenden Pferden sollte man auch immer das Herz-Chakra mit einbeziehen und wie schon beim Solar-Plexus-Chakra ist auch beim Herz-Chakra ein unpassender Sattel (ich verweise hier auf den Sattelcheck von Pferdespiegel und auf den Artikel von Hippovital „Passt der Sattel?“, die beide sehr gute Tipps für einen Sattelcheck haben) kontra-produktiv: Enge oder zu weite Kopfeisen können dasHerz-Chakra blockieren!

Zuordnungen

Farbe: Grün, Rosa, Gold

Element: Luft

Planet: Jupiter

Körperliche Zuordnungen: Herz, unterer Bereich der Lunge, oberer Bereich des Rückens mit Brustkorb und Brusthöhle, Thymusdrüse (diese kann über das Herz-Chakra mit Energie versorgt werden)

Symbol: Hexagramm (zwölfblättriger Lotus)

Möglichkeiten zur Harmonisierung des Herz-Chakras

Aromaöle: Rose, Jasmin

Pflanzen: Weißdorn, Thymian, Melisse

Steine: Smaragd, Jade, Rosenquarz

Bachblüten: Red Chestnut, Willow, Chicory

Bachblüten Anwendung:

Die Bachblüten Mischung (am besten 2 der oben genannten Bachblüten nehmen oder kinesiologisch austesten lassen) kann man dem Pferd einfach über das Kraftfutter, direkt ins Maul oder in die Tränke geben. Ich gebe 10  bis 15 Tropfen der Mischung einmal bis zweimal täglich über eine Handvoll Hafer oder Heucobs.

Die Wirkung der Farbe Grün

Grün schenkt uns Harmonie und vermittelt uns ein Gefühl von Frieden und Ausgeglichenheit. Sie wirkt regenerierend auf Körper und Seele und schenkt neue Energie.

Die Wirkung der Farbe Rosa

Die Schwingungen der Farbe Rosa können Verkrampfungen im Herzen lösen.

Die Wirkung von Melisse

Melisse wirkt beruhigend und krampflösend und wirkt auch bei Reizhusten beruhigend. Melisse kann als Tee oder auch als Tinktur verabreicht werden.

Noch ein wichtiger Hinweis: Ist euer Pferd krank, ruft bitte den Tierarzt! Die Anwendung von Bachblüten und Farben ersetzt nicht die Behandlung eines Tierarztes.

Buchtipps

You Might Also Like