Kategorien
Dressur Kurse

Eckart Meyners Bewegungstraining mit Martin Volesky

Am Wochenende hatte ich wieder die Gelegenheit bei einem Bewegungstraining mit Martin Volesky mit zu machen. Es war mein viertes Eckart Meyners Bewegungstraining und dieser Kurs hat mir bisher auch am Meisten gebracht.

Die anderen Kurse sind schon wieder ein paar Jahre aus und in letzter Zeit habe ich auch keine Übungen mehr geturnt. Meine neuen wichtigsten Übungen sind:

  • Übung zur Dehnung der Zwischenrippenmuskulatur und Brustwirbelsäule (für mehr Atemvolumen)
  • Übungen für ein beweglicheres Becken

Ich turne auch fleissig jeden Tag, weil das Reitgefühl seit dem Kurs total verändert ist (zum Positiven!) und möchte das nicht mehr verlieren. 

Kategorien
Bodenarbeit Kurse

Longenkurs mit Babette Teschen

Am 21. Juni fand ein Longenkurs mit Babette Teschen in Steinerkirchen an der Traun statt und ich war als Zuschauer mit dabei. Ich kannte die Arbeit von Babette vorher nur aus dem Online-Longenkurs, den man sich als PDF kaufen und herunterladen kann, deswegen war ich schon sehr gespannt auf den Kurs.

Kategorien
Ausreiten Blume Kurse

Kursbericht: Orientierungsreitkurs für Einsteiger

Orientierungsreitkurs – Kurstag 1

Iris Muhm veranstaltete am Wochenende einen Orientierungsreitkurs für Einsteiger. Unter den 10 Teilnehmern waren allerdings auch einige ältere Hasen dabei, die schon bei einigen Ritten mitgemacht haben.  War ja nicht schlecht, weil so wurden auch immer gleich praktische Bsp. aus den letzten Ritten erklärt.

Zuerst standen einmal eine Reihe theoretischer Themen an des Tagesordnung:

  • Was versteht man unter einem Orientierungsritt?
  • Welche Ausrüstung benötigt man? Welche Gebisse und Sättel sind empfohlen? 
  • Welche Hilfstmittel zur Orientierung darf man verwenden?

Es hat sich einiges getan in den letzten Jahren im Orientierungs-Reitsport und ich habe sehr viel Neues erfahren. Iris hatte auch Kartenmaterial von Ritten aus Frankreich und England mit und ich muss sagen, wir Österreicher sind echt armselig dran, was unser Kartenmaterial betrifft. Bei uns ist die Hälfte entweder gar nicht, falsch oder zu fett eingezeichnet.