Fütterung Gesundheit

Hagebutten für Pferde

Hagebutten

Hagebutten eignen sich für Pferde sehr gut als gesunde Leckerli Alternative und können auch zum Clickern verwendet werden. Hagebutten kann man im Herbst auch selber sammeln und trocknen und sich damit einen Vorrat für den Winter anlegen. Übrigens kann man derzeit auch noch gut Brombeerblätter sammeln, diese werden auch von den Pferden sehr gut angenommen. 


Schritt eins: Such die einen Hagebutten Strauch und pflück die Früchte. Aber Vorsicht: der Strauch hat wirklich fiese Stacheln – besser immer Handschuhe anziehen um Verletzungen zu vermeiden.

Hinweis: Bitte sammelt nicht auf fremden Grundstücken oder in Naturschutzgebieten. Nehmt nur Früchte von Sträuchern, wo ihr die Erlaubnis dazu habt und räumt nicht die gesamte Staude leer. Vögel und Wildtiere brauchen auch noch Früchte im Winter zum Überleben! 

hagebutten

Dann kannst du die Früchte mindestens 1 Stunde im Backrohr bei ca. 120 Grad trocknen. Du erkennst, dass sie „fertig“ sind, wenn die Hagebutten klein, runzelig und hart sind Wenn du die Hagebutten nicht als Leckerlis sondern der Gesundheit wegen füttern magst, dann darfst du sie nur bei maximal 50 Grad trocknen. Das dauert dann allerdings mindestens 8 Stunden – dafür bleiben mehr Inhaltsstoffe erhalten. Wer sie nur zum Clickern braucht, kann sie ja schneller trocknen.

Eine andere Variante des Trocknens: einfach an einem warmen, trockenen Ort trocknen lassen (beispielsweise auf einem Dachboden). Am besten Zeitungspapier darunter legen und immer wieder ein wenig durchrütteln, damit sie gleichmäßig trocknen. Sind sie komplett getrocknet können sie auch zu Pulver vermahlen werden, das dann unter das Futter gemischt werden kann. Alternativ geht auch Dörrapparat, einfrieren oder am einfachsten: die Hagebutten frisch verfüttern.

Hagebutten

Wer es einfacher haben möchte: man kann man sie auch einfach bei Futtershops wie Pernaturam oder Okapi bestellen. Dann braucht man auch keine Angst haben, dass man sie nicht fachgemäß getrocknet hat oder den Vögeln etwas wegnimmt.

Inhaltsstoffe der Hagebutten

Vitamin C, Flavone, Fruchtsäuren, Vitamin B-Komplex D, Beta-Karotin, Ascorbinsäure, Pektin, L-Lysin, Gerbstoffe, Zucker und Mineralstoffe.

Warum ist die Hagebutte so gesund ?

Hagebutten sind ein guter natürlicher Vitamin C Lieferant. Grundsätzlich können Pferde Vitamin C selber in ausreichender Menge produzieren, allerdings kann es bei älteren Pferden oder in einer Krankheitsphase notwendig sein, Vitamin C zuzuführen.

Lesetipps

You Might Also Like

  • Nagelpilz Spezialist 27. September 2016 at 12:00

    Mein Pferd findet es auch Lecker